Get Adobe Flash player

 


FAQ- Häufig gestellte Fragen
  Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl! Rostbeständigkeit, Verarbeitung, Qualität und  Pflege.

Wie pflege ich emaillierte Teile?

 
 
     
 

Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl!
Rostbeständigkeit, Verarbeitung, Qualität und Pflege.


Edelstahl rostfrei auch Nirosta oder Inox genannt, besteht aus einer Mischung verschiedener Metalle miteinander. Es gibt nicht nur eine Edelstahlart, sondern viele verschiedene Sorten mit den unterschiedlichsten Eigenschaften. Das Mischungsverhältnis der Legierungsbestandteile und die Zugabe oder Entnahme verschiedener Metalle, bringt verschiedene Edelstahlsorten hervor.


Fälschlicherweise wird für alle nicht rostenden Stähle sehr häufig der Begriff Edelstahl verwendet. Edelstahl ist jedoch die Bezeichnung für einen Stahl mit besonders hoher Reinheit. Er muss nicht immer zwangsläufig rostfrei sein. Bei Rostbeständigkeit sprechen wir von “Edelstahl rostfrei” oder auch “Inox”.


Inox ist durch und durch korrosionsbeständig und benötigt deshalb keine organischen Beschichtungen oder metallische Überzüge, um Korrosionsbeständigkeit und Aussehen zu verbessern. Ein gewisses Maß an Pflege sollte jedoch auch solchen Oberflächen zukommen.
Zunächst ist es wichtig zu verstehen, warum Inox korrosionsbeständig ist. Die im Stahl enthaltenen Legierungsbestandteile führen dazu, dass sich an der Oberfläche eine dünne, transparente "Passivschicht" bildet. Obwohl sie nur wenige Atomlagen dick ist, schützt Sie den Werkstoff auch nach Oberflächenbeschädigungen, da sie sich unter dem Einfluss von Sauerstoff aus Luft oder Wasser wieder neu bildet. Wenn man einige Regeln beachtet, kann Inox auch Jahrzehnte lang rostfrei bleiben.


Es ist schon häufiger aufgefallen, dass manche Edelstahl verarbeitenden Betriebe zu wenig Kenntnisse über das Material besitzen. Dieses Manko hat zur Folge, dass sich schon in der Fertigung erhebliche Herstellungsfehler ergeben, die unwiderruflich zu Rost führen.
Sehr häufig werden die mangelnden Kenntnisse über Edelstahl auf die Kunden übertragen. Bei der Beratung in Sachen Handhabung und Pflege wird Edelstahl leider oftmals als völlig unproblematisches Material betrachtet, was annehmen lässt, dass durch den Einsatz von Edelstahl die sichtbare und technische Qualität garantiert ist. Wird Edelstahl nicht oder falsch gepflegt, kann er Flecken bekommen und rosten.


Beeinträchtigungen der Korrosionsbeständigkeit (Rostfreiheit) an Edelstahlbauteilen können durch Ablagerungen hervorgerufen werden z.B. Flugrost, salzhaltige Luft, salzhaltiges Wasser, Luftverschmutzungen, Industrie und Verkehrsabgase, usw...


Um dem vorzubeugen, ist eine gewisses Maß an Pflege notwendig, wobei einige Regeln zu beachten sind: Vermeiden Sie unter allen Umständen den Kontakt mit eisenhaltigen Gegenständen wie z.B.: Anbindungen mit Stahldraht, anlegen von Gartenmöbeln aus Stahl, Küchenschwämme aus Stahl, Kratzberührungen von Schabern oder Bürsten. Verwenden Sie kein Wasser aus Metalleimern oder Metallgießkannen, auch Zementstaub und säurehaltige Mittel usw., können schaden.


Beheben Sie entdeckte Verunreinigungen an Edelstahlflächen, wie Flugrost und anderweitige Fremdkörper nur mit geeigneten Putz- und Pflegemitteln für “Edelstahl rostfrei” bzw. “Inox”. 

 


Wie pflege ich emaillierte Teile?

 

- Reinigen Sie Ihre Roste vor der ersten Benutzung mit einer milden Seifenlösung und spülen Sie diese dann mit heißem Wasser ab. Trocknen Sie die Roste danach gut ab.

- Ölen Sie die Roste vor dem Grillen leicht ein. Diese Ölschicht verhindert, dass Ihr Grillgut an den Rosten haftet.

- Reiben Sie die Roste nach jeder Benutzung mit Küchenpapier und Speiseöl sauber. Stärkere Verschmutzungen lassen sich sehr gut mit einer Nylon- oder Messingbürste entfernen. Ölen Sie diese dann wieder leicht ein, dadurch werden evtl. vorhandene Absplitterungen sauber abgedichtet.

- Roste mit älteren Verschmutzungen lassen sich sehr gut mit der Messingbürste reinigen, wenn sie zuvor für einige Minuten erhitzt wurden.

 

Achtung: Verwenden Sie bitte niemals eine Stahlbürste, Metallkratzer oder scheuernde Gegenstände zum Reinigen emaillierter sowie lackierter Teile. Sie würden die Emaillierung bzw. Lackierung beschädigen und so das Rosten begünstigen.

 
 
 
 
 

©2013 Burny Europe